Filtern

INERATEC

INERATEC

Mit den INERATEC Gas-to-Liquid-Anlagen können Gase aus kleinen bis mittleren Quellen in flüssige Kraftstoffe wie Benzin, Diesel oder Kerosin und in hochwertige Wachse umgewandelt werden.

Mehr

Econeers

Econeers

Auf der Crowdfunding Plattform Econeers können private Investoren bereits mit kleinen Investitionen Projekte im Erneuerbare-Energien-Sektor unterstützen.

Mehr

Pyreg

Pyreg

Pyreg stellt Anlagen her, mit denen Biomassereststoffe verwertet werden können. Dabei entsteht je nach Eintragsstoff Pflanzenkohle, Aktivkohle oder Phosphor-Dünger und regenerative Wärme zur weiteren Nutzung.

Mehr

Green X Money

Green X Money

Auf Green X Money kann einfach, flexibel und günstig in Erneuerbare Energien investiert werden.

Mehr

deematrix Energiesysteme

deematrix Energiesysteme

Der eTank ist eine besondere international patentierte Art von Erdspeicher, der unter der Bodenplatte (Neubau) oder neben dem Gebäude (Sanierung) gebaut wird. Er besteht aus mehreren Schichten Erdreich, durch die ein Leitungssystem verlegt wird. Gefüllt mit einem Wärmeträgermedium dient es zur Wärmeübertragung in das Erdreich.

Mehr

Mobile Solarkraftwerke Afrika

Mobile Solarkraftwerke Afrika

Das 2015 gegründete Startup baut mobile Solarkraftwerke für die Stromversorgung von Dörfern und Dorfgemeinschaften in Afrika.

Mehr

Krämer Energietechnik

Krämer Energietechnik

Das Potenzial der Generatoren für Abwasseranlagen in Europa ist groß:
Allein in Deutschland gibt es ca. 4.000 Kläranlagen mit ausreichendem Wasserdurchfluss.
2016 plant Krämer den Verkauf der Abwassergeneratoren zu starten.

Mehr

JPM Silicon

JPM Silicon

JPM Silicon ist ein Hightech-Unternehmen, das sich auf Prozesslösungen für die Solarsiliziumindustrie spezialisiert hat. Mit eigens entwickelten Mikrowellenöfen wird bei Temperaturen von rund 2.000°C Silizium gewonnen, geschmolzen und veredelt.

Mehr

Lumenaza

Lumenaza

Lumenaza ermöglicht Stadtwerken und unabhängigen Energieversorgern ihren Kunden ein regionales Stromprodukt aus erneuerbaren Energien anzubieten. Produzenten und Verbraucher finden sich dabei über einen Marktplatz zusammen. Die Software-Plattform bündelt die Produzenten zu einem virtuellen Kraftwerk und steuert alle Verbraucher optimal, mit dem Ziel einer ausgeglichenen Strombilanz für die Region. Auch Speicher werden in das System integriert. Alle Kunden werden so aktiv in die regionale Versorgung eingebunden. Produktion, Verbrauch und CO2 Einsparung werden über den ganzen Marktplatz sichtbar gemacht. So wird Lumenaza mit dem Einsatz neuester Technologien dem allgemeinen Konsumbedürfnis nach regionalen Produkten auch im Energiebereich gerecht. Strom wird möglichst nah produziert, somit werden die Übertragungsnetze entlastet, die Umwelt geschont und die regionale Wirtschaft gestärkt.

Mehr
Weitere Projekte