Energiegründer

Econeers – die Crowdfunding Plattform für Erneuerbare Energien

Projektphase: Umsetzungsphase

Econeers

Ideenphase
Konzeptionsphase
Finanzierungsphase
Umsetzungsphase
Erfolgsphase
Umsetzungsphase

Über das Projekt:

Mit kleinen Investitionen Großes ermöglichen

Econeers ist eine Crowdfunding-Plattform, auf der sich grüne Energieprojekte – vom LED-Hersteller bis zum Solarpark – potenziellen Kleininvestoren vorstellen können. Entscheiden diese, einem Projekt, Geld zu leihen, unterstützen sie nicht nur den Ausbau erneuerbarer Energien, sondern haben zudem die Chance auf eine jährliche Rendite. Dabei können bereits mit einem kleinen Startwert von 250 Euro Investitionen getätigt werden. Econeers richtet sich damit gezielt an private Investoren und möchte diesen die Möglichkeit bieten, sich direkt an der Energiewende zu beteiligen.
Die Projektbetreiber bieten ihren Investoren eine feste jährliche Verzinsung an. Daneben bieten einige Projektbetreiber auch die Option einer zusätzlichen Ausschüttung, wenn das Projekt im jeweiligen Jahr Gewinne verzeichnet.

Die Plattform agiert als neutraler Vermittler zwischen den Projekten und den Investoren aus der Crowd. Sie bietet die Möglichkeit, überregional in viele verschiedene Projekte zu investieren und sich auf diese Weise ein eigenes Portfolio zu erstellen. Momentan sind bereits mehr als 5.000 Investoren bei Econeers registriert.

Unser Ziel ist, mit Hilfe unserer Crowdfunding-Plattform Projekte voranzubringen, die sich für eine nachhaltige Energieproduktion und den Klimaschutz engagieren. Wir sehen uns als Vermittler, der zukunftsfähige Projekte mit Investoren verbindet.

- Michael Brey

Die richtige Idee zur richtigen Zeit

Econeers-Gründer Jens-Uwe Sauer interessierte sich bereits seit langem für Startups und die Gründerszene im Allgemeinen, und so knüpfte der studierte Rechtswissenschaftler in Dresden seine ersten Kontakte in diesem Bereich.
Das Wissen, welches er über seine anfängliche Tätigkeit als Berater für Startups sammelte, half ihm während und nach der Finanzkrise eine Entdeckung zu machen, die ihn schließlich zu einer Unternehmensgründung inspirierte:
Die Venture Capital-Kultur in Deutschland war im Vergleich zu der in den USA deutlich rückständig. Vor allem für innovative und damit risikoreiche Geschäftsideen war es dadurch sehr schwer, Startkapital von Investoren oder Banken zu erhalten.


2011 gründete Sauer aus diesen Überlegungen heraus Seedmatch, die erste Crowdfunding-Plattform für Startup-Finanzierungen Deutschlands. Mit steigender Nachfrage von Projekten aus dem Erneuerbaren-Energien-Sektor bemerkte Sauer, dass der Kapitalbedarf nicht nur bei klassischen Startups, sondern auch bei Energieprojekten herrschte. Allerdings schienen ihm die Risiken bei einem EEG-vergüteten Solarpark nicht mit denen einer Startup-Gründung vergleichbar. Deshalb entschloss er sich dazu, eine weitere Plattform mit angepasstem Finanzierungsansatz aufzusetzen und gründete im Jahr 2013 Econeers.

Er schaffte es mit Econeers, sowohl den Anforderungen von Energieprojekten gerecht zu werden, als auch privaten, kleinen Investoren die Gelegenheit zu geben diese Projekte zu unterstützen und aktiv für die Energiewende einzutreten.

2009 bemerkte Jens Uwe Sauer den Missstand von Finanzierungsmöglichkeiten für Startups in Deutschland und gründete als Antwort darauf die Crowdfunding-Plattform Seedmatch. Mit seiner zweiten Plattform Econeers hat er auch für nachhaltigen Energieprojekten einen alternativen Finanzierungsweg über die Crowd eröffnet.

- Michael Brey

Gemeinsam in eine grüne Zukunft investieren

In Zukunft möchte Econeers weitere Projekte auf der Plattform vorstellen und unterstützen. Ein anhaltender Trend der letzten Jahre ist, dass Investoren, darunter auch zunehmend private Kleinanleger, ein steigendes Interesse an Investitionsmäglichkeiten in Projekte aus den Bereichen Erneuerbare Energien und Energieeffizienz entwickeln. Die Investition in einen herkömmlichen Fond ist für sie jedoch oft undurchsichtig. Durch den niedrigen Investitions-Startwert und die hohe Transparenz beim Crowdfunding erhalten Bürgerinnen und Bürger mit Econeers einen Anreiz, sich zukünftig als Investoren am Kampf gegen den Klimawandel zu beteiligen.

Unser Ziel sind 100 Prozent Erneuerbare Energien. Der Weg bis dahin ist verständlicherweise lang. Dennoch sehen wir der Zukunft positiv entgegen.

- Michael Brey

© RKW Energiegründer 2017