Energiegründer

MilktheSun.com - Der weltweit größte offene Online-Marktplatz für Photovoltaikanlagen und Solar-Projektrechte

Projektphase: Umsetzungsphase

Milk the Sun GmbH

Ideenphase
Konzeptionsphase
Finanzierungsphase
Umsetzungsphase
Erfolgsphase
Umsetzungsphase

Über das Projekt:

Der transparente Online-Marktplatz für PV-Projekte als Investitionsobjekte

Milk the Sun schafft mit dem Photovoltaik-Online-Marktplatz ein Höchstmaß an Transparenz. Jeder Akteur – ob Anlagenbetreiber, Investor oder Projektierer – kann kostenlos auf dem Marktplatz nach geeigneten Investitionsobjekten suchen. Milk the Sun hilft bei der Identifikation von PV-Anlagen und Projektrechten weltweit und bietet hohe Transaktionseffizienz. Bei Bedarf berät Milk the Sun ihre Kunden persönlich vom ersten Kontakt bis zum Kauf bzw. Verkauf eines Photovoltaik-Investments. Unsere internationalen Mitarbeiter stehen jederzeit beratend zur Seite und dienen – falls nötig – als direktes interkulturelles Bindeglied und Kommunikationskanal zwischen Käufer und Verkäufer. Damit stellt Milk the Sun seinen Kunden eine Art „internationales rundum sorglos“-Paket zur Verfügung, um eine reibungslose Transaktion und Kommunikation zwischen den Marktakteuren zu gewährleisten.

Der Photovoltaik-Zweitmarkt (also der Handel mit in Betrieb befindlichen Photovoltaikanlagen) ist den meisten Akteuren und potentiellen Kunden noch weitgehend unbekannt. In unserem Segment des Kaufs und Verkaufs von PV-Anlagen und Projektrechten setzen wir verstärkt auf die Kommunikation der Vorteile, die sich aus einem Verkauf bestehender PV-Anlagen oder dem Investment in eine laufende Solaranlage ergeben.

- Philipp Seherr-Thoss, Mitgründer, COO und Geschäftsführer Milk the Sun GmbH

Die Not als Projektierer machte erfinderisch

Vor Milk the Sun waren Philipp von Seherr-Thoss und Dirk Petschick als Projektierer von Solaranlagen tätig. Bei der Vermarktung dieser Anlagen stießen sie auf eine ineffiziente Marktstruktur mit unglaublich unnützen Vermittlern. Ein Marktplatz, der Projektierer, Anlagenbetreiber und Investoren direkt zusammenbringen würde, wie in anderen Industrien bereits üblich, wäre eine effiziente Lösung des Problems gewesen. Solch ein Marktplatz existierte noch nicht, woraufhin sie sich nach einer ausgiebigen Marktanalyse und Bestärkung durch verschiedene Akteure der Branche an die Entwicklung von milkthesun.com machten. Durch diese Marktplatz-Lösung machten sie aus der Not die sprichwörtliche Tugend.

Not macht bekanntermaßen erfinderisch. Bevor Andere diese Marktlücke schließen, haben wir mit Milk the Sun der Solar und Investmentbranche eine eigene Lösung präsentiert. Das half unseren Projekten, traf aber vor allem den Nerv der Branche, die sich mit Effizienzdruck und Internationalisierung konfrontiert sieht. Und eins können wir versprechen: Den Drang nach Innovationen haben wir noch lange nicht verloren.

- Dirk Petschick, Mitgründer, CFO Milk the Sun GmbH

Die Marktführerschaft festigen, mit Innovationen Bedürfnisse schaffen

Durch einen starken Fokus auf das Kerngeschäft in den letzten drei Jahren ist es Milk the Sun gelungen, Marktführer auf dem Photovoltaik-Zweitmarkt zu werden. Damit wurde ein Meilenstein erreicht – den nächsten gilt es nun ins Visier zu nehmen. Milk the Sun hat dabei eine Vision: Mit der Verbindung aus einem gezielten Ausbau des Kerngeschäfts und der Verknüpfung diverser in Umsetzung befindlicher Innovationen möchte das Unternehmen eine ganzheitliche Lösung präsentieren, welche den Akteuren auf dem PV-Zweitmarkt noch mehr Nutzen bringt.

Wir haben klar den Anspruch, die Marktführerschaft unseres weltweiten, offenen Online-Marktplatzes weiter auszubauen und unsere Internationalisierung voranzutreiben. Milk the Sun arbeitet an einer ganzen Reihe von Innovationen, die es unseren Kunden und Partnern in der Zukunft ermöglichen wird, ihre Rendite zu erhöhen und damit der Solarenergie den nötigen weltweiten Vorschub zu leisten.

- Philipp Seherr -Thoss, Mitgründer, COO und Geschäftsführer Milk the Sun GmbH

© RKW Energiegründer 2017