Energiegründer

Unsere Energieverändert die Welt

Projektphase: Erfolgsphase

Polarstern

Ideenphase
Konzeptionsphase
Finanzierungsphase
Umsetzungsphase
Erfolgsphase
Erfolgsphase

Über das Projekt:

Als die ersten Kunden zu Ökostrom und Ökogas von Polarstern wechselten, flossen ohne Ende Glückshormone bei den Gründern Jakob Assmann, Florian Henle und Simon Stadler. Wie nach einer langen Bergtour, wenn der Gipfel einfach nicht kommen will, die Beine brennen und man die letzten Reserven mobilisieren muss. Doch dann der Gipfel. Die Aussicht. Der Blick in die Ferne. Herrlich! Das entschädigt auch für jede noch so große Anstrengung. Die Drei machten sich im Jahr 2011 als Ökostrom- und -gasanbieter Polarstern selbstständig. Das Unternehmen wurde als unabhängiger Energieversorger gegründet, um mit Energie die Welt zu verändern. Dazu versorgt Polarstern deutschlandweit Haushalte mit Wirklich Ökostrom aus 100 Prozent deutscher Wasserkraft und Wirklich Ökogas aus 100 Prozent organischen Reststoffen. Für jeden Kunden unterstützt Polarstern eine Familie in Kambodscha beim Bau ihrer eigenen kleinen Biogasanlage. So erhalten Familien in Kambodscha Zugang zu sauberer Energie und Jakob Assmann, Florian Henle und Simon Stadler freuen sich, wenn sie nach Kambodscha funken können: „Macht Euch bereit! Bestellt die Ziegel, den Mörtel und die Gaskocher! Es gibt einige Biogasanlagen zu bauen!"

WIRKLICH BESSERE ENERGIE

Bei Polarstern gibt es nur zwei Produkte: Wirklich Ökostrom und Wirklich Ökogas. Wirklich Ökostrom wird aus 100 Prozent deutscher Wasserkraft erzeugt, ohne dass dabei CO2 emittiert oder die Tier- und Pflanzenwelt besonders stark belastet wird. Dafür sorgen wirklich ambitionierte Tier- und Uferschutzmaßnahmen von unserem Wasserkraftwerk in Feldkirchen bei Rosenheim. Wirklich Ökogas ist das wahrscheinlich nachhaltigste Biogasangebot, das im Moment verfügbar ist. Es wird zu 100 Prozent aus organischen Reststoffen gewonnen, die bei der Zuckerrübenverarbeitung anfallen.

Verantwortung bedeutet für mich, sich seiner Möglichkeiten bewusst zu sein. Viele Möglichkeiten – viel Verantwortung. Und das ist auch der Gedanke hinter Polarstern: Wir schaffen die Gelegenheit, durch die jeder einzelne einfach und ohne großen Aufwand die Welt ein Stück besser machen kann.

- Dr. Jakob Assmann (Polarstern-Gründer)

Mit Polarstern kann man die Chance ganz leicht mit einem Wechsel zu Wirklich Ökostrom oder Wirklich Ökogas ergreifen und die Energiewende durchziehen. Egal, ob als Privatkunde zu Hause oder als Geschäftskunde für den Betrieb oder Industriestandort.

Mit Polarstern wollen wir einen Beitrag zur globalen Energiewende leisten. Ich will mir nicht anmaßen, die Welt zu retten, aber ein kleiner heller Stern am Energiehimmel, der will ich schon sein – eine deutlich sichtbare Alternative am Horizont. Und gemeinsam leuchten wir.

- Florian Henle (Polarstern-Gründer)

ÖKOSTROM IST NUR DER ERSTE SCHRITT!

Die Vision von Polarstern ist ein dezentraler Energiemarkt mit vielen kleineren, vertrauensvollen Unternehmen, denen die Energiewende wirklich wichtig ist, nicht nur ein bisschen.

© RKW Energiegründer 2019